Das Fortbildungsprogramm "Fit for Future" bietet Unterstützung für Vorbereitungsassistenten

Mit Fit for Future bietet die Zahnärztekammer Nordrhein ein Fortbildungsprogramm für Vorbereitungsassistenten an. Erfahrene Referenten bieten dabei Unterstützung bei zahnmedizinischen Fragen, aber auch beim Praxismanagement. Der Start des Programms ist im September 2021.

 

 

Es gibt einige Fragen, auf die das Studium keine Antwort bietet. Wie erstelle ich einen Heil- und Kostenplan für Zahnersatz? Wie funktioniert eine Finanzbuchhaltung? Aber Themen wie der Umgang mit Komplikationen und die Kommunikation mit Kollegen, Mitarbeitern und natürlich dem Patienten werden oft zur Herausforderung für Vorbereitungsassistenten.

Mit dem Pilotprojekt Fit for Future bietet die Zahnärztekammer Nordrhein nun ein passgenaues postgraduales Fortbildungsprogramm an. Ziel ist es, den Praxen und Vorbereitungsassistenten eine Unterstützung zur strukturierten Einarbeitung zu bieten.

Hilfe beim Praxismanagement der Behandlung

Die Vorbereitungsassistenten durchlaufen innerhalb von zwei Jahren ein 14-tägiges Fortbildungsprogramm, das zum Teil online angeboten wird und zum Teil als Präsenzveranstaltung stattfindet.

Die Inhalte umfassen sowohl zahnmedizinische Fragestellungen als auch Fragen der Praxisführung und des Praxismanagements. Zusätzlich sollen die Themen in den Praxen durch Vor- und Nachbereitung der Behandlungsschritte sowie Anleitung, beispielsweise bei Abrechnungsfragen oder Organisationsabläufen, vertieft werden. Nach einem erfolgreichen Abschluss erhalten die teilnehmenden Vorbereitungsassistenten ein Zertifikat.

Bei Fragen zu Fit for Future können sich Interessierte an die Mitarbeiter der Fortbildungsabteilung wenden, die sie per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichen können. Außerdem findet am 28. Juni 2021 um 19 Uhr eine Informationsveranstaltung statt, zu der man sich hier anmelden kann.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

0 Character restriction
Your text should be more than 10 characters