04-logo.jpg

KASSENZAHNÄRZTLICHE VEREINIGUNG NORDRHEIN


Als Körperschaft des öffentlichen Rechts ist die Kassenzahnärztliche Vereinigung Nordrhein (KZV-NR) eine Institution der zahnärztlichen Selbstverwaltung der nordrheinischen Vertragszahnärztinnen und -ärzte. Zu den Aufgaben der KZV-NR gehören unter anderem:

  • die Vertretung der vertragszahnärztlichen Anliegen in der Öffentlichkeit,
  • die Wahrnehmung der Rechte ihrer Mitglieder gegenüber den Krankenkassen,
  • der Abschluss von Gesamtverträgen mit Krankenkassenverbänden,
  • die Errichtung von Ausschüssen der gemeinsamen Selbstverwaltung der Zahnärzte und Krankenkassen,
  • die Führung der Geschäfte der Prüfungs- und Zulassungsausschüsse,
  • die Entgegennahme der Honorare und Auszahlung an ihre Mitglieder,
  • die Benennung von Gutachtern im Rahmen der vertragszahnärztlichen Versorgung.

ZAHNÄRZTEKAMMER NORDRHEIN


Als Körperschaft des öffentlichen Rechts übernimmt die Zahnärztekammer Nordrhein (ZÄK-NR) die Normensetzungs- und Aufsichtsfunktion für ihre Kammermitglieder. Sie erlässt die Berufs- und Weiterbildungsordnung und kontrolliert die Einhaltung der zahnärztlichen Berufspflichten. Mitglied der ZÄK-NR sind alle zur Berufsausübung berechtigten Zahnärzte, die im Gebiet Nordrhein zahnärztlich tätig sind oder dort – ohne zahnärztlich tätig zu sein – ihren Hauptwohnsitz haben.

02-logo1.jpg
05-logo.jpg

DEUTSCHER ZAHNÄRZTE VERBAND E.V.


Der Deutsche Zahnärzte Verband e.V. (DZV) versteht sich als wirtschaftliche Interessenvertretung von Zahnärzten für Zahnärzte und ist ein bundesweiter Zusammenschluss der zahnärztlichen Regionalinitiativen. Ziel des Dachverbands ist die Förderung übergeordneter Interessen und die Vertretung des Berufsstands gegenüber Krankenkassen, Versicherern, staatlichen Kostenträgern und der Politik.

FREIER VERBAND DEUTSCHER ZAHNÄRZTE - LANDESVERBAND NORDRHEIN


Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FDVZ) ist der größte unabhängige zahnärztliche Berufsverband in Deutschland, der im Gebiet Nordrhein als Landesverband Nordrhein (FVDZ-NR) organisiert ist.

Das Ziel des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte ist die Sicherstellung der freien Ausübung des zahnärztlichen Berufes zum Wohle der Patienten. Er vertritt die berufspolitischen, wissenschaftlich-fachlichen und unternehmerisch-wirtschaftlichen Interessen seiner Mitglieder.

01-logo.jpg
03-logo.jpg

ZAHNÄRZTLICHE ABRECHNUNGSGENOSSENSCHAFT EG


Als Genossenschaft von Zahnärzten für Zahnärzte setzt sich die ZA – Zahnärztliche Abrechnungsgenossenschaft eG (ZA eG) für die Interessen der Zahnärzteschaft in Deutschland ein und bietet zahlreiche Services, die den Berufsstand unterstützen, den Praxisalltag erleichtern und die Freiberuflichkeit stärken. Schon als Zahnmedizinstudent und Assistenzzahnarzt profitiert man von unabhängigen Beratungsangeboten für den perfekten Start in das Berufsleben.

Die ZA eG ist Mehrheitsgesellschafter der Zahnärztlichen Abrechnungsgesellschaft AG, die Dienstleistungen rund um das Forderungsmanagement in der Zahnarztpraxis anbietet. Dazu gehören insbesondere Factoring, Inkasso und die Prüfung von Rechnungen auf GOZ-Konformität.